Jahresausflug 2019 des Boule Club RHEINGAU e.V.

Am 24. August pünktlich um 10:45 Uhr fanden sich zahlreiche Mitglieder (tw. Mit Anhang) am Bahnhof Hattenheim ein, um am Jahresausflug 2019 teilzunehmen.
Der Wettergott meinte es gut – bei strahlendem Sonnenschein war jede Menge gute Laune vorprogrammiert.

Der diesjährige Ausflug führte uns nach Frankfurt, wo wir zunächst die neue Altstadt besichtigten. Direkt an der U-Bahn Station Dom / Römer wurden wir von Gästeführer Eckhardt Riescher begrüßt.
In einer einstündigen Führung bekamen wir einen Eindruck davon vermittelt, was hier neu geschaffen wurde. Besonders beeindruckend waren die historischen Fotos, die uns zeigten, wie dieses Stadtviertel noch vor wenigen Jahren ausgesehen hat.

 

Kaum zu glauben, wenn man jetzt die nach historischen Vorbildern neu errichteten Bauwerke sieht. Vielen Geschäfte und Lokale laden hier heute zum Verweilen ein.

   

 

 

Nach der Führung war es Zeit, das Gesehene sacken zu lassen, und wir machten uns auf Richtung Kleinmarkthalle, wo wir in der Markstubb‘ im Obergeschoß unsere Mittagspause hatten. Natürlich galt da auch die  beliebten Frankfurter Spezialitäten kosten – Frankfurter Grüne Soße und Äppler….

Nach einem  kleinen Spaziergang durch die trubelige Kleinmarkthalle führte uns dann der Weg zum Mainufer.

                     

Dort wartete schon ein Schiff,  mit dem wir zu einer Panoramafahrt auf dem Main aufbrachen – vorbei an der spektakulären Skyline, dem imposanten Gebäude der EZB, dem neu gestalteten Hafenpark bis zur Gerbermühle, an der schon Goethe gerne rastete… Es war gar nicht so schlecht, nach all den vielen Menschen in der Stadt, einfach mal etwas die Aussicht genießen zu können und die Eindrücke auf sich wirken zu lassen.

Da unser Schiff leider etwas Verspätung hatte, blieb im Anschluss nicht mehr allzu viel Zeit für einen individuellen Stadtrundgang. Aber es war eigentlich auch eh genug Input für einen Tag … die Sonne und die vielen Menschen hatten uns müde gemacht.

So blieb nur der kurze Blick in den Frankfurter Dom  oder ein kleiner Einkauf im Café zur Goldenen Waage, bis uns der Weg mit der Regionalbahn wieder Richtung Rheingau führte.
Durstig, und auch schon wieder etwas hungrig, ließen wir dann im Gutsauschank Rheinblick in Hattenheim noch lange gemeinsam den schönen Tag ausklingen.

Vielen Dank an Gerhild und Doris für die Organisation des Ausflugs und vielen Dank an Gästeführer Eckhardt Riescher, dem man seine Begeisterung für die Neue Altstadt in jedem Satz anmerkte und der diese Begeisterung an uns weiter gegeben hat !

Nachfolgend noch einige Impressionen vom Altstadtspaziergang:

   

 

    

     

          

Gerhild

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.