RHEINGAU-Wintermasters 2014/2015

Die RHEINGAU – Wintermasters 2014/2015 sind mit zehn Nachmittagsturnieren die Neuauflage der erfolgreichen Turnierserie aus der vergangenen Wintersaison. Sie bietet den Rheingauer Boulespielern und ihren Gästen die Möglichkeit, über den Winter eine lokale, durchlaufende Turnierserie zu spielen. Neben relativ kurzen Anfahrtswegen (zumindest für die Mehrzahl der Teilnehmer) bietet der Turniermodus nach den Erfahrungen der Vorjahre einen gesicherten und überschaubaren Zeitrahmen (im Vorjahr waren wir immer vor 21:00 Uhr fertig, obwohl immer alle Finalspiele zu Ende gespielt wurden).

Zwischen November 2014 und März 2015 werden an zehn Samstagen (je zwei pro Monat) jeweils abgeschlossene Turniere gespielt, für die über alle Turniere hinweg eine Gesamtwertung für Einzelspieler geführt wird. An jedem Turniertag werden die vier erfolgreichsten Formationen als Tagessieger geehrt und belohnt. Am Ende der Turnierserie werden Ende März 2015 die vier erfolgreichsten Spieler der RHEINGAU – Wintermasters ausgezeichnet.

Hier vorweg eine Anfahrtsbeschreibung zur Boulescheune Nothgottes:

Die Boulescheune Nothgottes erreicht man mit dem Auto von Wiesbaden / Geisenheim auf der B42 kommend, indem man bei der ersten Möglichkeit nach dem Ortseingang Rüdesheim rechts abbiegt und der sehr guten Ausschilderung „Nothgottes“ bzw. „Windeck/Trift“ folgt. Im Rüdesheimer Ortsteil Windeck zweigt ein schmaler Zufahrtsweg durch den Wald in Richtung Nothgottes / Boulescheune ab. Dem Weg folgt man bis zu dessen Ende um das Kloster herum. Am Ende des aspaltierten Wees befindet sich auf der rechten Seite die Boulescheune (ausgeschildert). Achtung: Nach der Kurve um das Kloster befinden sich auf dem Weg zwei heftige Querrinnen, die man unbedingt im Schritttempo überfahren sollte.  Geparkt wird entlang des Weges. Bitte so parken, dass ein großer Bus durchkommt (Bewohnertransport) oder auch im Notfall ein großes Feuerwehrfahrzeug.
Bitte nicht im Hof parken!!!

Die Termine für die Wintermasters 2014/2015:

15. Nov. 2014
29. Nov. 2014
13. Dez. 2014
27. Dez. 2014
10. Jan. 2015
24. Jan 2015
7. Feb. 2015
21. Feb. 2015
7. März. 2015
21. März 2015

Spielbeginn jeweils 14:00 Uhr.

Für die Teilnahme an einem Turnier der REINGAU-Wintermasters ist unbedingt eine Anmeldung per eMail (an wintermasters@boule-im-rheingau.de ) erforderlich. Anmeldeschluss ist jeweils der Freitag vor dem Turniertag bis spätestens 18:00 Uhr. Nur so können wir sicherstellen, dass die Auslosung aller Teams und der Begegnungen der Vorrunde zum Turnierbeginn bereits vorliegt und die Spiele pünktlich um 14:00 Uhr beginnen.

An jedem Spieltag spielen bis zu zwölf Teams (Doublette melée) um den Tagessieg. Nach einer Vorrunde mit drei frei gelosten Spielrunden ermitteln die bestplatzieren Teams der Vorrunde im KO-System die Sieger des Turniertages. Jedem Team sind auf diese Weise mindestens drei Spiele garantiert. Die Turnierausschreibung mit den Terminen findet Ihr hier. Mit weiteren Terminen von Hallenturnieren im Winterhalbjahr abzugleichen ist aus praktischen Gründen leider nicht möglich. Hier zeigt allerdings die Erfahrung der vergangenen Jahre, dass dies nicht wirklich von wesentlicher Bedeutung ist.

Wie wird für die Gesamtwertung gewertet? Ganz einfach! Ähnlich wie in der Formel 1:

Tagessieger = 10 Punkte
2. Platz = 8 Punkte
3. Platz (2 Teams= unterlegen im Halbfinale) = 6 Punkte
5. Platz (Verlierer der 1. KO-Runde) = 3 Punkte

Hier die Abschlusstabelle der Gesamtwertung für die RHEINGAU Wintermasters 2014/2015 nach dem 10. Turniertag am 21.3.2015.

Ergänzungen im Turnierablauf/-modus für die Serie 2014/2015:

Man sammelt Erfahrungen und zieht daraus Schlüsse. Im wesentlichen hat sich der Turniermodus der Wintermasters bewährt und wird positiv beurteilt. Die nachfolgenden Ergänzungen wurden bereits im Laufe der vorjährigen Serie eingeführt und haben sich bewährt:

Im Turnierablauf wird versucht, Freilose und sonstige längere Wartezeiten zu vermeiden (keine Barrage oder Cadrage). Es bleibt deshalb bei einer maximalen Teilnehmerzahl von 24 Personen ( = 12 Teams = 6 Spiele zeitgleich auf 6 vorhandenen Bahnen).

Bei weniger als 12 angemeldeten Teilnehmern (< 6 Teams) wird kein Turnier gespielt. Eine Wertung wäre im Hinblick auf die Gesamtwertung nicht gerecht. Außerdem wäre der organisatorische Aufwand unangemessen hoch. (Die Absage erfolgt per eMail an alle angemeldeten Teilnehmer)

Ab 10 teilnehmenden Teams erreichen die 8 bestplatzierten Teams der Vorrunde die Finalrunde im KO-System. Bei 6 oder 8 teilnehmenden Teams erreichen nur die 4 bestplatzierten Teams die Finalrunde. Es wird dann also gleich das Halbfinale gespielt. Damit wird ausgeschlossen, dass bei geringer Teilnehmerzahl in der Vorrunde sieglose Teams die Finalrunde erreichen.

Der frühe Anmeldeschluss am Freitagabend fördert das Bestreben, immer eine gerade Zahl von Teams zu bilden (kein Freilos). So wird entweder versucht, das Teilnehmerfeld noch aufzufüllen (Telefonakquisition) oder aber die zuletzt angemeldeten Teilnehmer den Teams mit der höchsten gelosten Teamnummer zuzuordnen und so eine oder zwei Tripletteformationen zu bilden.

Wir freuen uns auf Euch und hoffen auf viele schöne Spiele und nette Turniernachmittage

Die aktuelle Liste der zum jeweiligen Turnier vorliegenden Anmeldungen ist unter dem betreffenden Termineintrag im Terminkalender zu ersehen.

Anmeldungen schriftlich per eMail unbedingt nur an wintermasters@boule-im-rheingau.de – Anmeldeschluss: jeweils Freitag – 18:00 Uhr.

Bitte beachten!
Wir waren etwas überrascht, als wir die ersten Anmeldungen für alle Turniere der Saison erhielten. Wir sahen allerdings auch keinen Grund, diese landgfristigen Anmeldungen nicht anzunehmen, in der Hoffnung, dass die Teilnahmemöglichkeit hinreichend abgeklärt ist. Sollte allerdings kurzfristig eine Teilnahme nicht möglich sein (z.B. wegen Erkrankung, was hoffentlich nicht vorkommt), dann bitten wir um eine kurze Nachricht per eMail, damit wir den Platz ggf. an einen anderen Mitspieler auf der internen Warteliste vergeben können. Vielen Dank!

In dieser Wintersaison zeichnen für Organisation und Durchführung der RHEINGAU-Wintermasters verantwortlich: Bart King und Reiner Kitzmann. Und hier geht es zur Helferliste für die Veranstaltungen der Wintersaison 2014/15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.