Schlagwort-Archive: Boulebahn

Boule? Das ist doch nur für alte Leute

Der Boule-Nachwuchs ist zusammen mit Reiner begeistert bei der Sache. Am vergangenen Freitag lief ein auch nicht mehr so ganz junger Mann – so Mitte 30 – an der Boulebahn in Mittelheim entlang. Jemand sprach ihn an, ob er nicht auch mal mitspielen wolle. „Das ist doch nur etwas für alte Leute“ war seine Antwort. Na ja – so kann man irren.

Reiner hatte heute einige ganz junge Interessierte auf der Boulebahn zu Gast. Wie auf dem nebenstehenden Bild (zur Vergrößerung einfach klicken) deutlich zu erkennen, sind diese Boulespielerinnen so jung, dass selbst unser oben erwähnter Mittdreißiger dagegen richtig alt aussieht. So ist das mit solchen (Vor)Urteilen.

Was hier im Vorfeld des Wartens auf das abendliche Feuerwerk mehr zufällig zustande kam, soll im September im großen Stil in einer Ansprache an Jugendliche aus dem Rheingau fortgeführt werden. Was ist geplant?

Weiterlesen

14. Juli: Boulespieler feiern französischen Nationalfeiertag am Rhein

Wunderschön gelegen - die Boulebahn und der Weinstand am Rhein neben der Fähre in Mittelheim. Boule bzw. Pétanque hat seine Wurzeln unzweifelhaft in Frankreich. Nicht nur, dass französische Mannschaften ein Abonnement auf den WM-Titel haben – nein auch bei kleinen Turnieren in südwestlichen Regionen (Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg) ist oft das Ende aller Träume erreicht, wenn man auf eine Mannschaft aus dem westlichen Nachbarland trifft. Aber sehen wir es einfach so: Wir können dabei etwas lernen.

Richtig gut fortgeschritten ist man im Rheingau inzwischen in der Kunst des Feierns. Liegt der Grund dafür in den vielen französischen Ursprüngen, die in manchen Familiennamen deutlich werden, an den Verschwisterungen einiger Rheingaugemeinden mit französischen Partnergemeinden oder einfach nur an der Weinkultur, die der Rheingau mit vielen französischen Regionen gemeinsam hat? Was auch immer der Grund sein mag – egal, der Boule Club Rheingau lädt am 14. Juli ab 18:00 Uhr zu einem gemütlichen Zusammensein anlässlich des Französischen Nationalfeiertags an die Boulebahn und den Weinstand an der Fähre in Mittelheim ein. Boulespieler und Gäste aus dem Rheingau (unsere Wiesbadener Freunde zählen wir einfach mal dazu) sind herzlich willkommen.

Weiterlesen

Bouleplatz in Geisenheim offiziell übergeben

In Geisenheim am Rheinufer ist in der Nähe des Weinstands Anfang April ein neuer Bouleplatz entstanden. Auf dieser Webseite wurde am 11. April darüber berichtet. Nun wurde durch den Ortsbeirat der Bouleplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben. Wiesbadener Tagblatt und Wiesbadener Kurier berichten nahezu wortgleich am 3. Juli über diese kleine Übergabefeier, bei der Boulespieler, soweit man erkennen kann, leider nicht anwesend waren. Während das Tagblatt seinen Bericht mit dem Zitat „Schönster Bouleplatz im ganzen Rheingau“ überschreibt und dabei gegen die Regel, mit Superlativen äußerst vorsichtig umzugehen, verstößt, schreibt der Kurier vorsichtiger und zutreffend „Kugeln fliegen unter der Kastanie“.

Weiterlesen

Boulekurs für Anfänger und Gelegenheitsspieler

Boulekurs-Flyer Boule – Sport und Freizeitvergnügen mit französischem Flair – wird inzwischen an vielen Stellen im Rheingau regelmäßig gespielt. Viele Interessierte bleiben stehen und schauen zu. Manche würden gerne mitspielen, trauen sich aber nicht so recht, weil sie bisher selten oder gar nicht gespielt haben. Das ist schade, denn Boule ist eigentlich recht einfach – es ist nur schwierig, häufiger einmal zu gewinnen. Doch das kann man ändern: Mit dem Erlernen einiger Grundtechniken und häufigem Üben kann man schnell eine durchaus passable Spielfertigkeit erreichen. Diese Basis erwirbt man am Besten in einem Kurs – ähnlich wie beim Skifahren oder anderen technischen Sportarten.

Weiterlesen

Blitzaktion: Neuer Bouleplatz in Geisenheim

Der neue Bouleplatz in Geisenheim liegt geschützt unter großen Bäumen mit Blick auf den Rhein und Versorgungsstand im Hintergrund.Mitte März 2008 kam es zu einem ersten Kontakt zwischen Klaus Hardt vom Fachbereich III – Öffentliche Sicherheit, Jugend und Soziales der Stadt Geisenheim und Walter Weishaupt vom Boule-Club Rheingau. Weishaupt hatte um die Erlaubnis gebeten, montags auf dem Platz der Deutschen Einheit in Geisenheim Trainingsstunden für Boulespieler abhalten zu dürfen. Klaus Hardt zeigte sich ebenso überrascht wie begeistert: „Auf einem solchen Platz kann man Boule spielen? Wäre nicht eine Boulebahn z.B. unten am Weinstand am Rhein viel angenehmer?“ Nichts gegen eine schöne neue Boulebahn – aber für ein Training sind etwas rauhere Geländebedingungen durchaus förderlich – eine Boulebahn am Rhein wäre aber trotzdem hoch willkommen. Im Gespräch sicherte Walter Weishaupt fachliche Unterstützung und Ideenfindung für ein Konzept zu.

Kurz danach ergab sich im persönlichen Gespräch zwischen Walter und Gerhard Kress, dass in den nächsten Wochen der Radweg am Rhein in der Gemarkung Geisenheim ausgebaut werden sollte. Beauftragte Firma: Kress-Gartengestaltung GmbH in Rüdesheim, die schon beim Bau der Boulebahn an der Fähre in Mittelheim ihre fachliche Kompetenz bewiesen hatte. Die spontane Überlegung: durch die bereits vor Ort befindlichen Maschinen und Mitarbeiter könnte man erhebliche Einsparungseffekte beim Bau einer Boulebahn im Bereich des Geisenheimer Weinstands realisieren. Aber ist ein solches Projekt so schnell zu entscheiden und auf den Weg zu bringen? Zweifel bleiben.

Weiterlesen

Start Sommerspielplan: 1. April!

Ungeduld im Rheingau – völlig ungewohnt in einer Weingegend, wo man doch gewohnt ist, sich in Geduld zu üben: Selbstverständlich im Weinberg und im Keller, manchmal – wie gestern bei schönem Wetter – auch in einer Straußwirtschaft oder einem Gutsausschank. So wurde von Manchem bereits mit scharrenden Hufen auf das erste Training auf dem Geisenheimer Parkplatz gewartet. Doch Geduld! Der April beginnt erst morgen. Deshalb treffen wir uns am Montag dem 7. April 2008 erstmals in Geisenheim zum Training (eine Vorschau auf den Trainingsstart findet Ihr an dieser Stelle spätestens am Mittwochabend). Aber morgen könnt Ihr bereits im Winkeler Sportpark beim Spielabend der TG Winkel die Kugeln werfen.

Weiterlesen

Boule im Rheingau – wann und wo

Spielplan der Sommersaison 2008 für Boule im Rheingau - als PDF zum Download Sommerzeit ist Boulezeit – vor allem für Gelegenheitsspieler, reine Freizeitspaßspieler und manch Anderen. Aber auch die Sportler unter den Boulespielern, jene also, die sich auch bei Turnieren oder in der Liga mit anderen messen, haben natürlich an einem schönen Sommerabend viel mehr Freude am Spiel als an einem neblig kalten Winternachmittag. So beginnt mit dem aufkommenden Frühjahr die Zeit, in der man auch am späten Nachmittag oder Abends die Kugeln einpacken und noch ein Spiel beginnen kann. Eben Sommerzeit!

Doch wo spielt man? Es gibt inzwischen eine Reihe schöner, teilweise neu gebauter oder wieder hergerichteter Boulebahnen. Es gibt auch Plätze, auf denen es keiner extra gebauten Boulebahn bedarf – der Platz als solcher ist bereits bestens geeignet und entspricht der ursprünglichen Form des Boulespiels am ehesten. Nachdem also ein solcher Platz gefunden ist, findet man vielleicht auch noch ein Schild, dass es sich hier um einen Bouleplatz handelt und vielleicht sind auch noch ein paar Regeln erklärt. Aber wann um Himmels willen wird hier gespielt? Und kann man da einfach hingehen und mitspielen?

Weiterlesen

Einweihung der Boulebahn in Mittelheim

Strahlende Sieger unter vielen Gewinnern - Philippe Boulanger, Barbara Ritter und Peter Weise aus Wiesbaden bei der Übergabe der Präsente durch Walter Weishaupt Ein kleines Boulefest unter Freunden war die Einweihung der Boulebahn am Rhein. Gäste aus dem Freundes- und Bekanntenkreis der Initiatoren sowie eine Reihe von zufällig vorbei kommenden Besuchern konnten acht eingeladene Mannschaften beim Boulespiel beobachten. Teams aus Kassel, Bad Kreuznach, Mainz und Wiesbaden sowie vier Rheingauer Teams aus Walluf und Oestrich-Winkel ermittelten die beiden Finalisten des kleinen Eröffnungsturniers.

Weiterlesen

Präsentation der Boulebahn Rüdesheim

Die Boulebahn in Rüdesheim - wunderschön in einem Park am Rhein gelegen Zur Neuvorstellung des Boule-Platzes in den Rheinanlagen hatten die Boule-Freunde Rüdesheim eingeladen. Dank der guten Kommunikation innerhalb der Aktiven der Rheingauer Boule-Gemeinden, trafen die Boule-Freunde aus Oestrich-Winkel pünktlich und in überwältigender Mannschaftsstärke ein. Daneben waren ebenso die Wallufer und private Gäste aus Wiesbaden angereist, um die neuen Spielbedingungen im „Kiesbett“ zu testen. Dies erwies sich als zu klein für die vielen Teilnehmer, so daß nach der Auslosung der Mannschaften durch Rainer Kitzmann alle Gruppen sofort in die umliegenden Wege der Rheinanlagen ausschwärmten und dabei sogar rund um die Rosenbeetanlage gute Bedingungen antrafen. Weiterlesen

Boulebahn am Rhein – wörtlich

So nahe am Rhein wollten wir dann doch nicht spielen Lieber Rhein,
es ehrt uns, dass Du Dir die Boulebahn aus der Nähe ansehen willst – aber man muss ja nicht gleich alles umschließen. Außerdem bist Du zur Einweihung eine Woche zu früh – aber das ist vielleicht auch besser so, denn sonst bekämen wir noch alle nasse Füße. Also, schau Dir alles in Ruhe an und dann zieh Dich wieder in Dein Bett zurück.
Herzliche Grüße
Deine Bouler aus Oestrich-Winkel