Schlagwort-Archive: Jugend

Gratulation:
Steffen in Hessen-Jugendkader berufen.

Kadersichtung für die Juniors und Cadets aus Hessen in Petterweil. Unter der Leitung von Hendryk Wagener, hessischer Jugendwart, kamen acht Junioren und sechs Cadets zu einer eintägigen Veranstaltung des hessischen Jugendkaders zusammen. Neben der Beobachtung der Spieler während der Saison gelten die Kaderveranstaltungen als eine gute Möglichkeit, nicht nur die Spielfähigkeiten der Jugendlichen sondern auch deren Teamfähigkeit zu beobachten. Nach mehreren Beteiligungen an Juniorentrainings und Jugendturnieren kam nun die Berufung von Steffen Kitzmann in den hessischen Jugendkader. Lieber Steffen, herzlichen Glückwunsch – gezielte Anstrengung lohnt sich doch!

Weiterlesen

Steffen Kitzmann in der Erfolgsspur

Steffen Kitzmann und Andreas Kristen bei der Siegerehrung in Horb - 2. Platz - BRAVO!  (Bild von Sabine Wagener) Gewinnen ist in jedem Sport eine tolle Sache – auch im Pétanquesport. Das gilt ganz besonders natürlich auch für Jugendliche. Für Steffen Kitzmann gibt es seit dem vergangenen Jahr in dieser Beziehung eine kontinuierlich positive Entwicklung. Die Teilnahme an mehreren Turnieren sowohl mit jugendlichen Mitspielern als auch mit Erwachsenen aus dem Verein haben Früchte getragen. Hinzu kamen Einladungen zu Jugendtrainingsveranstaltungen des Hessischen Pétanque Verbands. Seit Beginn der laufenden Saison ist Steffen Stammspieler im erfolgreichen Ligateam des Boule Club RHEINGAU. Die ständige Präsenz bei den Ligaspieltagen und die Teilnahme bei einigen Turnieren führte nun dazu, dass Steffen zusammen mit Jugendspielern aus anderen südhessischen Vereinen einige Jugendturniere erfolgreich spielen konnte.

Weiterlesen

Boulespass in Martinsthal

So sehen Sieger aus - Benedikt und Gernot schultern ihren Teamleader Manuel. Das sehr schöne Gelände um den Weinprobierstand in Martinsthal war zum zweiten Mal Austragungsort eines Bouleturniers des CDU-Ortsverbands Martinsthal. Nach dem Erfolg der Premiere im Vorjahr hatte es Hannelore Braselmann über-nommen, auch in diesem Jahr wieder das Bouleturnier für Jedermann zu organisieren. Mit Walter Weishaupt vom Boule Club RHEINGAU stand ihr ein erfahrener Turnierleiter zur Seite. Das machte sich schon in einem Vorschlag für den Austragungsmodus bemerkbar: Die Anregung, die gemeldeten Teams der „Experten“ auseinander zu nehmen und so mehr Chancengleicheit für Alle zu schaffen, wurde gerne aufgenommen. Da das Wegschießen gut platzierter gegnerischer Kugeln ein wesentlicher Teil eines erfolgreichen Spiels ist, wurden acht erfahrene „Schießer“ als „Teamköpfe“ gesetzt. Sie zogen anschließend aus dem Topf der übrigen Teilnehmer jeweils zwei Namen ihrer Mitspieler im Team.

Weiterlesen

Jugendliche zeigen Boulepower

Die Akteure des Freundschaftsspiels Hessen : Saarland - Eric, Manuel, Ann-Katrin und André (von links) auf dem Bouleplatz in Mittelheim vor der tollen Kulisse des Rheins. Der Boule Club RHEINGAU hatte vorbereitet und eingeladen: Ein Bouleevent für Jugendliche sollte den Boule- / Pétanque-Sport von einer eher ungewohnten Seite zeigen. Gemeinhin wird dieser Sport eher mit Begriffen wie „Freizeitbeschäftigung für Senioren“, „ruhige Kugel“ oder auch „wie in Frankreich – dazu noch Rotwein und Käse“ verbunden. Diese Vorstellungen als weitgehend falsch zu entlarven, hatte der Boule Club RHEINGAU vier Jugendspieler der Top-Klasse aus dem Saarland und aus Hessen in den Rheingau eingeladen.  

Manuel Strokosch (14) und Eric Barthel (15) sind Mitglieder des Jugendkaders Saarland – Manuel wurde sogar als Mitglied der deutschen Junioren-Nationalmannschaft Anfang August in Holland EM-Fünfter. Aus Hessen kam André Wagener (15) aus Dreieichenhain. Statt der angekündigten Jasmin Gimbel (14), die an diesen Tag bei der Deutschen Meisterschaft der Frauen startete, kam Ann-Katrin Weißbäcker aus Dieburg. Ann-Katrin ist erst 10 Jahre alt und bereits auf dem Sprung in den Hessen-Jugend-Kader.

Weiterlesen

Jugendtraining und Jugendmeisterschaft Triplette 2008 in Wächtersbach

Wilde Kerle und Mädels beim Jugendseminar in perfekter Wurfhaltung - vorbildlich, auch für Erwachsene. Hendryk Wagener, Jugendwart des Hessischen Pétanque Verbands, hatte eingeladen und 36 Jugendliche kamen zum Jugendtraining am Vortag der Hessischen Jugendmeisterschaft im Triplette 2008. Der 1. PC Wächtersbach als Ausrichter hatte sein Gelände für den Zeltaufbau am Wochenende zur Verfügung gestellt. Viele Jugendliche waren bereits am Freitagabend angereist. Deshalb sorgten die Wächtersbacher am Samstagmorgen für ein umfangreiches Frühstück, zu dem auch die am Morgen anreisenden Teilnehmer herzlich eingeladen waren.

Georg Hose aus Kassel, neu bestellter C-Trainer des Deutschen Pétanque Verbands, konnte als verantwortlicher Trainer für das Jugendtraining gewonnen werden. Er hatte einen interessanten und anspruchsvollen Aufgaben-parcours ausgearbeitet. Beim Aufbau der Stationen und der Überwachung der Übungen wurde Georg von Jugendbetreuern aus den beteiligten Vereinen unterstützt. Reiner Kitzmann, der für seinen Sohn Steffen an diesem Tag als Chauffeur tätig war, hat einige dieser Stationen in Bildern dokumentiert. Hoch interessante Übungen.

Weiterlesen

Boule for Juniors – Boule als Powersport

Manuel (links) und Eric bei einem Blitzspiel: Der Blick gilt einer Kugel, die extrem hoch geworfen wurde. Boule ist ein betulicher Sport für ältere Damen und Herren – so ein festgefügtes Vorurteil. Auf Sportveranstaltungen wie z.B. den Punktspielen der Hessenliga zeigt sich aber zunehmend ein anderes Bild: Mit Florian Panitz, Katrin Henzler und Christian Fröhlich hat z. B. die 1. Mannschaft aus Dieburg drei Jugendliche in ihren Reihen – und die sind Leistungsträger!

Die Jugendnationalmannschaft des Deutschen Pétanque Verbands erreichte bei den Jugend-Europameisterschaften im August in Holland einen tollen 5. Platz und scheiterte dabei unglücklich am späteren Europameister Frankreich.

Manuel Strokosch, Mitglied der EM-Mannschaft in Holland und Eric Barthel, beide Mitglieder im saarländischen Jugendkader, werden am 20. September im Rheingau zeigen, wie man Boule / Pétanque auch spielen kann: Schnell, witzig und mit großer Präzision. Diese Veranstaltung richtet sich speziell an Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren. Jugendliche zeigen ein temporeiches Spiel mit den Eisenkugeln – einfach eine tolle Show.

Weiterlesen

2. Dreieicher Jugend-Wanderpokal

Dustin, Steffen und Marcel vor der Begegnung mit dem Hessischen Jugendkader u.a. mit André Wagener (rechts) „Aller Anfang ist schwer“ – so könnte man den Start von Steffen Kitzmann beim Jugend-Ranglistenturnier in Dreieichenhain überschreiben. In der Klasse der Juniors (Jahrgang 1991 – 1993) hatten zwar nur vier Teams gemeldet, aber die hatten es in sich. Der Hessische Jugendkader angeführt von André Wagener aus Dreieichenhain, ein zweites hessisches Team mit Florian Panitz und ein Team aus Rheinland-Pfalz, angeführt von Jan Knobloch. Da war es schwer für die Youngsters Marcel Böhm (PC Bacharach), Dustin Mrozik (TV Dreieichenhain) und Steffen Kitzmann (TG Winkel)

Weiterlesen

Boule? Das ist doch nur für alte Leute

Der Boule-Nachwuchs ist zusammen mit Reiner begeistert bei der Sache. Am vergangenen Freitag lief ein auch nicht mehr so ganz junger Mann – so Mitte 30 – an der Boulebahn in Mittelheim entlang. Jemand sprach ihn an, ob er nicht auch mal mitspielen wolle. „Das ist doch nur etwas für alte Leute“ war seine Antwort. Na ja – so kann man irren.

Reiner hatte heute einige ganz junge Interessierte auf der Boulebahn zu Gast. Wie auf dem nebenstehenden Bild (zur Vergrößerung einfach klicken) deutlich zu erkennen, sind diese Boulespielerinnen so jung, dass selbst unser oben erwähnter Mittdreißiger dagegen richtig alt aussieht. So ist das mit solchen (Vor)Urteilen.

Was hier im Vorfeld des Wartens auf das abendliche Feuerwerk mehr zufällig zustande kam, soll im September im großen Stil in einer Ansprache an Jugendliche aus dem Rheingau fortgeführt werden. Was ist geplant?

Weiterlesen

Sunshine Rock

Allerbeste Plätze fast im Überfluss in einem traumhaften Umfeld - das Boulodrome in Rockenhausen. Sonntagmorgen 7:30 Uhr – es hat in der Nacht geregnet, gerade hört es auf. Dazu ist die B48 im ganzen Alsenztal wegen einer Radfahrveranstaltung gesperrt. Die Verantwortlichen in Rockenhausen fragen sich, ob denn überhaupt eine akteptable Anzahl Teams den Weg zum Sommerturnier der Boulefreunde Le Cochonnet findet. Aber die Rheingauer haben sich schon mit zwei Mannschaften aufgemacht. Und Ute, die Navigationsdame im Autocockpit führt sie über Kirchheimbolanden und einige Land- und Kreisstraßen direkt zum Hintersteinerhof – unterwegs wurden noch Jens und Harry aufgegabelt, die gerade über den richtigen Weg beratschlagten. So traf man im Konvoi in dem wunderbar gelegenen Bouledrom ein. Die Begrüßung war herzlich – schließlich hatte man seit den Hallen-Winterturnieren oft Kontakt gehalten.

Weiterlesen