Schlagwort-Archive: Rheingau

Ein Sommerabend bei Boule am Rhein

Zeit zum Spiel - Annemie und Joppo zu späterer Stunde am Rande der Boulebahn War etwas Besonderes los? Oder gab es etwas umsonst? Ja und Nein. Natürlich war etwas Besonderes an diesem eigentlich ganz gewöhnlichen Freitagabend. Das Hoch „Volker“ (herzliche Grüße nach Walluf) bescherte einen dieser wunderbar lauen Sommerabende am Rhein und entgegen den Vorhersagen der Meteorologen war auch weit und breit kein Gewitterwölkchen zu sehen. Die Gunst der Stunde nutzte eine Mainzer Abordnung mit Annemie, Gaby, Roland, Roger und weiteren zu einem Besuch auf der Boulebahn an der Fähre in Mittelheim. Dann waren da noch viele Spieler aus den Kursen des Boule-Club RHEINGAU, ganz neue Gesichter (Hallo Bart) und natürlich eine Reihe vertrauter SpielerInnen aus dem Rheingau. Und zu Besuch am Rhein waren Jürgen „Joppo“ Albers und Karen Wallot aus Darmstadt.

Weiterlesen

Start Sommerspielplan: 1. April!

Ungeduld im Rheingau – völlig ungewohnt in einer Weingegend, wo man doch gewohnt ist, sich in Geduld zu üben: Selbstverständlich im Weinberg und im Keller, manchmal – wie gestern bei schönem Wetter – auch in einer Straußwirtschaft oder einem Gutsausschank. So wurde von Manchem bereits mit scharrenden Hufen auf das erste Training auf dem Geisenheimer Parkplatz gewartet. Doch Geduld! Der April beginnt erst morgen. Deshalb treffen wir uns am Montag dem 7. April 2008 erstmals in Geisenheim zum Training (eine Vorschau auf den Trainingsstart findet Ihr an dieser Stelle spätestens am Mittwochabend). Aber morgen könnt Ihr bereits im Winkeler Sportpark beim Spielabend der TG Winkel die Kugeln werfen.

Weiterlesen

Turbostart: Boule-Club Rheingau

Boulefreunde aus Rüdesheim, Oestrich-Winkel und Walluf haben am 7. Februar 2008 den Boule-Club Rheingau gegründet. Bereits zwei Tage später wurde der neu gegründete Club zusammen mit vier weiteren Boule-/Pétanque-Vereinen in den Hessischen Pétanque Verband e.V. aufgenommen. Die Landesversammlung in Gründau stimmte einmütig für eine Aufnahme in den Verband. Schneller wurde vermutlich kaum ein Verein gegründet und in den zuständigen Sportverband aufgenommen – ein Turbostart eben. Weiterlesen