Schlagwort-Archive: Rockenhausen

Moni Kitzmann holt 3. Platz im B-Turnier in Rockenhausen

Stefan Thies und Ulrich Becker, mein Mitspieler beim Boulekurs in der Provence. (c) Django „Pétanque in der Halle boomt weiter“, so überschreibt Django von den Boule-Freunden „Le Cochonnet“ 1986 e.V. seinen Bericht von der 7. Auflage des Hallenturniers in Rockenhausen. Die Teilnehmerliste liest sich wirklich wie das Who-is-Who der südwestdeutschen Pétanqueszene – und viele der Teilnehmer kennen wir bereits von den Turnieren in Rockenhausen oder anderswo und aus miteinander gespielten Partien. Hier nur einige Namen aus dem erlesenen Teilnehmerfeld: WM-Teilnehmer Benny Lehmann und Thorsten Lay, „mein spezieller Freund“ Stefan Thies mit Ulrich Becker, mit dem ich beim Boulekurs im September in Südfrankreich eine Woche spielen durfte, Steven Hoffmann, Deutscher Mixte-Meister und Philipp Geis von Mannheim-Sandhofen, und unser „Powerboule“-Gast vom September, Eric Barthel, diesmal zusammen mit Jan Knobloch aus Alzey. Und viele andere, die Ihr im Bericht von Django nachlesen könnt.

48 Teams bei einem Hallenturnier in einer Halle mit „nur“ neun Bahnen – da war auch unser „Noch-Newcomer“ Johann, der sich an diesem Samstag einfach mal studienhalber nach Rockenhausen aufgemacht hatte, mehr als überrascht. „Was da abging war schon beeindruckend“ so sein Kommentar zu den Erlebnissen in der Halle. Gespielt hat er noch nicht – aber heftig Blut geleckt.

Weiterlesen

6. Hallenturnier in Rockenhausen:
Steffen und Marcel werden 2. im B-Turnier

Das Finale B: Steffen und Marcel gegen Annette und Jens. Zu einem festen Termin für einige Rheingauer Boulespieler wird das Hallenturnier in Rockenhausen. Bereits zum 3. Mal dabei, gab es diesmal wieder ein erfreuliches Ergebnis zu vermelden: Steffen Kitzmann und sein Partner Marcel Böhm vom PC Bacharach holten den 2. Platz im B-Turnier. Nachdem sie lange geführt hatten, wurden die Beiden am Ende mit einem spektakulären Sch(l)uss von Routinier Jens Dengler vom DISBU Rüsselsheim, der mit seiner Partnerin Annette Riederer im Finale stand, abgefangen. Eine gute Leistung und ein schöner Erfolg – herzlichen Glückwunsch allen vier SpielerInnen für ein spannendes Spiel.

Weiterlesen

3. Platz beim Hallenturnier in Rockenhausen

Die Halle in Rockenhausen: auf 15 x 20 m sind 9 Bahnen untergebracht und bei einem Hallenturnier ist viel Betrieb auf den und am Rande der Bahnen. Winterzeit ist ist die Zeit der Hallenturniere. Die bisher milden Temperaturen im November ließen es fast vergessen, aber die Warnmeldungen der Meteorologen seit Donnerstag hämmerten es ein: Es wird Winter!

So geriet das Vorhaben, zum 2. Hallenturnier der Saison 2008/2009 am 22. November nach Rockenhausen zu fahren auch einen Moment in Zweifel. Nachdem die Schneemassen sich aber in Grenzen hielten und auch die Verhersagen nichts Dramatisches erwarten ließen, wurden die Kugeln eingepackt und es ging ab nach Rockenhausen. Neben Reiner und Walter hatten 20 weitere Teams den Weg nach Rockenhausen gewagt und sie sollten, zumindest durch das Wetter, belohnt werden.

Weiterlesen

Das Holstentorturnier in Travemünde:
Eine andere Dimension (2)

Gewusel im Brügmanngarten zwischen Kurhaus und Ostseestrand - dazwischen wird Boule gespielt. Eine einmalige Atmosphäre. Sonntagmorgen – 9:00 Uhr: Inge und Walter sitzen noch beim Frühstück. Heute spielen die Beiden nicht und deshalb ist noch etwas Zeit. Es wird bestimmt wieder einen „offiziellen Teil“ geben und so hat man auch etwas später gute Chancen, rechtzeitig zu den ersten Spielen zu kommen. Genauso ist es. Als die Beiden zum Turniergelände kommen, ist gerade die 1. Runde ausgelost. Heute trennen sich die Beiden: Inge geht zum Strand – Walter will einige Triplettespiele beobachten und heftet sich erst einmal an die Fersen von Maike, Patrick und Jochen (Jay-Jay) aus Rockenhausen. Die Wahl erweist sich als richtig – es geht zu einem Spielfeld direkt neben den Wasserspielen auf der Kurpromenade und nebendran spielen Jan Garner, Martin Kuball und Jannik Schaake gegen ein Team vom SV Odin, dem Heimatverein von Jan.

Weiterlesen

Das Holstentorturnier in Travemünde:
Eine andere Dimension (1)

Inge und Walter mitten im Brügmanngarten im Spiel der Cadrage gegen ein Team aus Hamburg. Samstag, 16. August, 9:00 Uhr: ein kleines Abenteuer wird Realität. Inge und Walter Weishaupt stehen vor der Bühne im Brügmanngarten in Travemünde und sind ein wenig nevös: Vor Ihnen liegt die Teilnahme am größten Bouleturnier Deutschlands, dem Holstentorturnier in Travemünde.

Die beiden sind gestern aus Nordfriesland herüber gekommen nach Travemünde. Dort war es stürmisch und regnerisch – hier scheint die Sonne und ein wunderschöner Sonnentag kündigt sich an. Bei Radtouren und ein wenig Bouletraining haben sich die beiden vorbereitet. Man hat die weite Reise nach Schleswig-Holstein einfach mit ein paar Urlaubstagen mit Freunden verbunden. Auch in Travemünde will man noch ein paar Tage bleiben. Aber heute soll Boule gespielt werden.

Weiterlesen

Sunshine Rock

Allerbeste Plätze fast im Überfluss in einem traumhaften Umfeld - das Boulodrome in Rockenhausen. Sonntagmorgen 7:30 Uhr – es hat in der Nacht geregnet, gerade hört es auf. Dazu ist die B48 im ganzen Alsenztal wegen einer Radfahrveranstaltung gesperrt. Die Verantwortlichen in Rockenhausen fragen sich, ob denn überhaupt eine akteptable Anzahl Teams den Weg zum Sommerturnier der Boulefreunde Le Cochonnet findet. Aber die Rheingauer haben sich schon mit zwei Mannschaften aufgemacht. Und Ute, die Navigationsdame im Autocockpit führt sie über Kirchheimbolanden und einige Land- und Kreisstraßen direkt zum Hintersteinerhof – unterwegs wurden noch Jens und Harry aufgegabelt, die gerade über den richtigen Weg beratschlagten. So traf man im Konvoi in dem wunderbar gelegenen Bouledrom ein. Die Begrüßung war herzlich – schließlich hatte man seit den Hallen-Winterturnieren oft Kontakt gehalten.

Weiterlesen

13. Juli: Sommerturnier in Rockenhausen

Einige werden sich noch gut an die Hallenturnierserie im vergangenen Winter in Rockenhausen erinnern. Es gibt dort nicht nur eine tolle Halle, um die wir die Rockenhausener Boulefreunde sehr beneidet haben, sondern es gibt am Hintersteiner Hof (ein ehemaliger Steinbruch) ein großes und sehr schönes Boulodrom. So etwas haben wir hier in der Gegend nicht. Auf diesem Gelände findet am kommenden Sonntag das Sommerturnier der Boule-Freunde „Le Cochonnet“ 1986 e.V. statt.

Weiterlesen

Rockenhausen: Moni und Reiner holen 3. Platz

7. Hallenturnier am 16. Februar 2008 in Rockenhausen  – und diesmal  „RAUCHFREI“, wie Django seinerzeit in einem Turnierbericht auf plantboule.de (leider nicht mehr online) ausdrücklich vermerkte. Wie sich Raucher und Nichtraucher mit der neuen Situation zurecht fanden ist nicht bekannt.

30 Teams waren an diesem Samstag nach Rockenhausen gekommen, darunter viele  bekannte und starke Spieler.  Die Nachricht des Tages aus Rheingauer Sicht: Moni und Reiner Kitzmann  wurden erst im Halbfinale des B-Turniers gebremst  und erreichten  damit einen tollen 3. Platz im B-Turnier.  BRAVO und herzlichen Glückwunsch! Weiterlesen

Auftakt 2008 – Hallenturnier in Rockenhausen

12. Januar 2008 – Hallenturnier in Rockenhausen – die Information verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Acht Boulespieler aus dem Rheingau bilden vier Teams und machen sich auf nach Rockenhausen. Nicht als Einzige! 51 Teams stehen nach Ende der Einschreibung auf der Starterliste! Wie soll das gehen bei nur neun Bahnen in der Halle? Weiterlesen

Mannheim ist Deutscher Meister 2007

Zur Begrüßung das Banner des Deutschen Pétanque VerbandsDer Park von Schloss Wilhelmthal in Calden bei Kassel ist Spielstätte des letzten Spieltages der Bundesligasaison 2007Spannung bei Mitspielern und Zuschauern am Rande der Begegnung Mannheim gegen Hannover
Zentraler Doppelspieltag der neu gegründeten Pétanque-Bundesliga in Kassel. Genauer gesagt im Park von Schloss Wilhelmsthal bei Kassel. Schon der Zugang zur Spielstätte bescherte einen überragenden Eindruck. Die Spielfelder im Schloßhof waren für Spieler und Zuschauer eine imposante Kulisse. Hier Sport treiben zu können, verschafft schon ein fürstliches Gefühl. Gratulation an die Rumkugler Kassel, die als Ausrichter diese Spielstätte ausgesucht und perfekt bereitet hatten. Mit einem hervorragenden Speisenangebot wurde das leibliche Wohl gesichert – für Spannung und Begeisterung sorgten die Spieler. Weiterlesen