Schlagwort-Archive: TG Winkel

Nachtschicht beim Nocturne in Winkel

Die Sieger des Abend (von links): Reiner, Heribert, Michael und Bart. Wolfgang hatte im Namen der TG Winkel eingeladen zum Nocturne im Sportpark an der Vollradser Allee. Spielerinnen und Spieler vom LP d’Auringen und vom Boule Club RHEINGAU sollten zusammen mit denen der TG Winkel bei einem lockeren Abendturnier Spaß haben und dabei auch im Spiel mit den Eisenkugeln für diesen Abend die Besten ermitteln. 30 Spielerinnen und Spieler kamen – viel mehr als gemeldet. Das sorgte für einige Sorgenfalten wegen der Verpflegung, aber letztlich lief alles wunderbar dank des Organisations- und Improvisationstalents der Gastgeber.

Weiterlesen

TV Dreieichenhain gewinnt
beim Rheingau Boule Cup 2011

Die beiden Damen des Siegerteams umrahmen André, der die Prozedur auf der schwebenden Waage über sich ergehen lassen musse. Steter Tropfen höhlt den Stein – so lautet ein deutsches Sprichwort. Dies könnte auch gelten für die Bouleabteilung des TV Dreieichenhain. Mindestens zum 4. Mal dabei und einmal sogar im Finale, gelang in diesem Jahr der große Wurf: Sabine Wagner, Jasmin Gimbel und André Wagner schafften den Sprung auf die Weinwaage, auf der traditionell der Sieger des Bouleturniers in Rheingauer Wein aufgewogen wird. Elf 6-er Kartons Riesling-Secco waren diesmal nötig, um André in die Schwebe zu bringen. Ein stimmungsvoller Abschluss dieses Turniers, das inzwischen einen festen Teilnehmerstamm hat, aber immer wieder auch neue Spielerinnen und Spieler begrüßen kann.

Weiterlesen

Nocturne in Winkel

Die Sieger des Einladungs-Nocturne bei der TG Winkel:  Stephan Walter und Willi Bönhoff mit dem Siegerpreis, der von Wolfgang Kober-Voss überreicht wurde. Nocturne – was ist den das? „Nocturne“  (gesprochen: [nɔkˈtʏʁn]) steht ursprünglich für eine Nachtmusik bzw. ein „gedankenvolles lyrisches Musikstück“ (lt. Wiktionary). Aber was hat das denn mit Boule zu tun? Nun, es hat sich eingebürgert, kleinere Bouleturniere, die erst am Abend beginnen und sich in die Nacht hineinziehen, mit „Nocturne“ zu bezeichnen. Da es dabei dann, wie hier im Falle des Winkeler Turniers, gegen Ende am Lagerfeuer auch wieder etwas sinnlich wird, ist die Anleihe aus der Musik sicher berechtigt.

Weiterlesen

Rheingau-Boule-Cup 2010:
Die Ritter aus Wächtersbach gewinnen Rheingauer Wein

Die Sieger des Rheingau-Boule-Cup 2010 Günter und Anja Gaug sowie Hubert Ritter (v.l.) mit dem Siegerpreis. Das Finale des Rheingau-Boule-Cup 2010 war die Neuauflage eines Spiels aus der 5. Spielrunde. Vor der letzten Hauptrunde im Schweizer System waren noch drei Teams ungeschlagen. Die Stammgäste „les 3 Willis“ aus Groß-Gerau (Elisabeth Hart, Michael Schuh und Willi Gunst) hatten in dieser Runde das Pech, gegen eine „hochgeloste“ Mannschaft mit bisher nur drei Siegen in dieser letzten Runde zu verlieren. Damit war der Traum vom Finale leider ausgeträumt. In der Partie des „Team Ritter“ mit Anja und Günter Gaug vom 1. PC Wächtersbach und Hubert Ritter vom VNH Hain-Gründau gegen die Rockenhausener Formation „Team Fitz 4“ mit Silke Müller, Flo Schloyer und Dominic Schick (1. LBC Otterbach) behielt noch auf dem Sportplatz die Rockenhausener Jung-Formation mit dem knappsten aller Ergebnisse (13:12) knapp die Oberhand. Damit belegten Silke, Flo und Dominic in der Endabrechnung der Hauptrunde ungeschlagen den 1. Platz. Anja, Günter und Hubert blieben aufgrund der hohen Buchholzzahlen vor dem Groß-Gerauer Team auf Platz 2. Damit musste es zu einer Neuauflage dieser Begegnung im Finale kommen.

Weiterlesen

Liga: TG Winkel gewinnt Rheingau-Derby

Pétanque-Hessenliga im Wald: Aus der Begegnung BC Rheingau : SG Arheiligen im Ostpark in Rüsselsheim. (Foto: Eberhard) Klar und ohne Wenn und Aber dominierte das Team der TG Winkel die Eröffnungspartie der 3. Liga Süd Gruppe A gegen die Spielerinnen und Spieler des Boule Club RHEINGAU – 5 : 0, ein deutliches Ergebnis. Die Spielerinnen und Spieler des Boule Club RHEINGAU mussten heute nicht nur die individuelle Überlegenheit der Gegenspieler anerkennen sondern mussten akzeptieren, dass der durch den Regen aufgeweichte Platz ihre Fähigkeiten oft einfach noch überforderte. Ein wenig wird auch die Nervosität beigetragen haben, was aber alles die Leistung der Winkeler Spielerin und Spieler nicht schmälern kann und soll – deshalb von hier: Herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen

Ligastart 2010 mit Rheingauer Derby

Am Samstag, 8. Mai 2010 startet die Saison 2010 der Pétanque-Hessenliga. An drei Spielorten in Kassel, Offenbach und Rüsselsheim absolvieren die hessischen Pétanquespieler in vier Ligaklassen die beiden ersten Spielrunden der neuen Saison. Dabei kommt es gleich am 1. Spieltag in der 3. Liga Süd, Gruppe A zum Rheingauer Derby zwischen den Teams des Aufsteigers Boule Club RHEINGAU und dem Team der Turngemeinde Winkel. Das Team der TG Winkel hatte im Vorjahr nach einigen Anstrengungen zum Ende der Saison mit einem 7. Platz noch klar die Klasse halten können. Die Neueinsteiger vom Boule Club RHEINGAU gewannen überlegen die Meisterschaft in ihrer Gruppe der 4. Liga Süd und konnten damit den direkten Aufstieg in die 3. Liga feiern.

Weiterlesen

Pétanque Hessenliga Saison 2010:
Lokalderby der Rheingauer Teams

Wie die Zufälle oder in diesem Fall der Ligaleiter bzw. die Zuordnungsregeln der Ligeinteilung doch so spielen. Nachdem das neu formierte Team des Boule Club RHEINGAU in seiner ersten Ligasaison im Durchmarsch gleich den Meistertitel und damit den Aufstieg in die 3. Liga feiern konnte, kommt es nun in der kommenden Saison zum reizvollen Lokalderby mit dem Team der Turngemeinde Winkel. So besagt es jedenfalls die vorläufige Ligaeinteilung des Ligaleiters Burkhard Klie auf der Webseite des Hessischen Pétanque Verbands.

Weiterlesen

Ein schöner Tag (2): Stadtmeisterschaften

Das ist eng - und was ist jetzt zu tun? Das Finale bei den 1. Boule-Stadtmeisterschaften Oestrich-Winkel mit Ellen Hucke, Michael Busch, Michael Freimuth und Steffen Kitzmann. Wolfgang Kober-Voss hatte im Namen der Turngemeinde Winkel eingeladen. Im Rahmen eines Sportfestes sollte am 4. Oktober im Sport- und Freizeitpark an der Vollradser Allee die „1. Boule-Stadtmeisterschaft Oestrich-Winkel“ ausgespielt werden. Am Sonntag-vormittag konnte Wolfgang dann 15 Teams begrüßen. Weit überwiegend handelte es sich dabei um Boulespielerinnen und Boulespieler aus der Bouleabteilung der TG Winkel und dem Boule Club RHEINGAU. Es wäre schön gewesen, wenn Anita und Beate Freimuth weitere „Nicht-Dauer-Boulespieler“ als Mitstreiter gefunden hätten. Mit einem ordentlichen 9. Platz unter den 15 Teams bewiesen beide, dass man in einem solchen Turnier durchaus bestehen kann.

Weiterlesen

Einladung: Boule-Stadtmeisterschaft

Wolfgang Kober-Voss hat im Namen der TG Winkel alle Oestrich-Winkeler Bürger und die Mitglieder der örtlichen Vereine zur Boule-Stadtmeisterschaft eingeladen. Ausgespielt werden soll die Stadtmeisterschaft in der Formation Doublette am 4. Oktober 2009 ab 11:00 Uhr (Anmeldeschluss 10:45 Uhr) im Freizeitpark der TG Winkel. Auf Nachfrage bestätigte Wolfgang, dass auch in anderen Orten wohnhafte Spieler teilnehmen können, wenn sie Mitglied in einem in Oestrich-Winkel ansässigen Verein sind. Das gilt also auch für alle Mitglieder des Boule Club RHEINGAU, der seinen Sitz in Oestrich-Winkel hat.

Weiterlesen

Liga: Erfolge für Rheingauer Bouleteams

Die schriftliche Bestätigung zum Gruppensieg. Man war schon nervös beim Ligateam des Boule Club RHEINGAU vor dem letzten Spieltag der Saison 2009. Zwar führte man die Tabelle der Gruppe A in der 4. Liga Süd mit 5:1 Punkten an. Aber es war bei zwei ausstehenden Spielen noch vieles denkbar und möglich. Hinzu kam, dass Inge und Walter, zwei Stammspieler des Teams, am Spieltag fernab in Alaska sein würden – ein Einsatz also nicht möglich. Aber für diesen Fall war vorgesorgt: Neben Johann, der wieder zur Verfügung stand, gab Werner Löffler sein Debüt im Ligateam. Dieser Einsatz war bereits zu Anfang der Saison geplant und vorbereitet. Da sollte es doch mit dem Teufel zugehen, wenn man nicht aus den zwei ausstehenden Begegnungen des letzten Spieltags mindestens den einen zum Gruppensieg und Aufstieg notwendigen Sieg holen sollte.

Weiterlesen