Schlagwort-Archive: Weinstand

Ein schöner Tag (1): Aufstiegsfeier

Eberhard und Hanne ganz stilecht mit Federweißem und rotem Rauscher bei der Aufstiegsfeier des Boule Club RHEINGAU am Weinstand in Martinsthal. Zum Saisonabschluss am Weinstand in Martinsthal hatte Eberhard Hucke für den Boule Club RHEINGAU zur Aufstiegsfeier eingeladen. Über 30 Mitglieder und Gäste waren am Tag der Deutschen Einheit nach Martinsthal gekommen. Das „Team Wildsau“ im Weinstand hatte u. a. Federweißen, Roten Rauscher und Zwiebelkuchen im Angebot und draußen wurde rund um den Weinstand fleißig Boule gespielt. In einer kurzen Pause stellte Walter Weishaupt das Ligateam 2009 des Boule Club RHEINGAU vor: Steffen und Reiner Kitzmann, Ellen und Eberhard Hucke, Bart King, Johann Marsch sowie Inge und Walter Weishaupt. Werner Löffler konnte leider nicht zur Aufstiegsfeier kommen – aber Urlaub ist ein durchaus angenehmer Hinderungsgrund.

Weiterlesen

Ostermontag – Miniturnier der Montagsbouler am Rhein

Die Gruppe der Montagsbouler innerhalb des Boule Club RHEINGAU hat sich inzwischen zu einer festen Gemeinschaft zusammen gefunden. Entstanden aus den Boulekursen des Jahres 2008 haben sich einige Spielerinnen und Spieler gefunden, die sich regelmäßig als die Gruppe der „Montagsbouler“ auf der Boulebahn in Mittelheim zwischen Fähre und Weinstand treffen. Natürlich sind fast immer auch Gäste dabei, die herzlich willkommen sind.

Agnes und Johann, so ein wenig die guten Seelen dieser Montagsbouler, hatten sich für den Ostermontag etwas Besonderes einfallen lassen: Es gab ein kleines Oster-Mini-Turnier. Das „Startgeld“ bestand aus einem gekochten Osterei und wer keins dabei hatte, bekam eins „ausgelegt“. Gespielt wurden drei Runden Supermelée unter der Leitung von Turnierleiter Johann. Seine Erfahrungen als Tennis-Sportwart waren nicht zu übersehen.

Weiterlesen

Hochbetrieb bei der
Saisoneröffnung am Rhein

Viel Betrieb auf der Boulebahn an der Fähre - schade, ein wenig zu klein geraten, dieses tolle Ding am Rhein. Walter hatte eingeladen und viele, viele kamen. Fast 40 (!) Boulebegeisterte fanden sich am Freitagnachmittag an der Fähre in Mittelheim ein. Um 15:30 Uhr begann es mit einem lockeren Boulespiel, obwohl zu diesem Zeitpunkt auf dem begrenzten Platz bereits in drei Bahnen und jeweils Triplette gespielt werden musste, weil einfach der Platz am Rhein schon zu diesem Zeitpunkt nicht dem Ansturm gewachsen war. Das Wetter war sicher der Hauptgrund für diesen Andrang zur Eröffnung der Sommersaison am Rhein. War der Winter diesmal nicht unendlich lang und oft auch bitter kalt? Heute war das alles vergessen: Wie vorhergesagt, 22 Grad, einfach fantastisch und Heinrich Basting am Weinstand gab sein Bestes,  mit der Sonne um die Wette zu strahlen. Einfach traumhaft.

Weiterlesen

1. Mitgliederversammlung des Boule Club RHEINGAU

Nach einer harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung war noch ausreichend Zeit und Gelegenheit für einen geselligen Plausch. Genau ein Jahr nach seiner Gründung hielt der Boule Club RHEINGAU gestern seine erste ordentliche Mitgliederversammlung ab. Walter Weishaupt, der Vorsitzende des Clubs, blickte in seinem Jahresbericht auf ein überaus erfolgreiches erstes Jahr der Vereinsgeschichte zurück. Vier Boulekurse für Anfänger und Gelegenheitsspieler haben wesentlich dazu beigetragen, nicht nur bei den Bouletreffs für viel Andrang zu sorgen. Auch in der Zahl der Mitglieder hat sich das niedergeschlagen: 24 Mitglieder innerhalb des ersten Jahres in einem Verein, der außer Boule keine weiteren Angebote hat, sind eine beachtliche Bilanz. Noch beachtlicher: Genau die Hälfte der Mitglieder ist weiblich und fast alle Damen des Clubs sind aktive Spielerinnen, einige sogar treibende Kräfte bei der regelmäßigen Durchführung der Bouletreffs. Walter, der durchaus einen gewissen Überblick über die Situation in anderen Boule- und Pétanquevereinen hat, hob diesen Umstand als absolut außergewöhnlich hervor und bedachte die aktiven Damen des Boule Club RHEINGAU mit einem dicken BRAVO.

Weiterlesen

Boule for Juniors – Boule als Powersport

Manuel (links) und Eric bei einem Blitzspiel: Der Blick gilt einer Kugel, die extrem hoch geworfen wurde. Boule ist ein betulicher Sport für ältere Damen und Herren – so ein festgefügtes Vorurteil. Auf Sportveranstaltungen wie z.B. den Punktspielen der Hessenliga zeigt sich aber zunehmend ein anderes Bild: Mit Florian Panitz, Katrin Henzler und Christian Fröhlich hat z. B. die 1. Mannschaft aus Dieburg drei Jugendliche in ihren Reihen – und die sind Leistungsträger!

Die Jugendnationalmannschaft des Deutschen Pétanque Verbands erreichte bei den Jugend-Europameisterschaften im August in Holland einen tollen 5. Platz und scheiterte dabei unglücklich am späteren Europameister Frankreich.

Manuel Strokosch, Mitglied der EM-Mannschaft in Holland und Eric Barthel, beide Mitglieder im saarländischen Jugendkader, werden am 20. September im Rheingau zeigen, wie man Boule / Pétanque auch spielen kann: Schnell, witzig und mit großer Präzision. Diese Veranstaltung richtet sich speziell an Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren. Jugendliche zeigen ein temporeiches Spiel mit den Eisenkugeln – einfach eine tolle Show.

Weiterlesen

Ein Sommerabend bei Boule am Rhein

Zeit zum Spiel - Annemie und Joppo zu späterer Stunde am Rande der Boulebahn War etwas Besonderes los? Oder gab es etwas umsonst? Ja und Nein. Natürlich war etwas Besonderes an diesem eigentlich ganz gewöhnlichen Freitagabend. Das Hoch „Volker“ (herzliche Grüße nach Walluf) bescherte einen dieser wunderbar lauen Sommerabende am Rhein und entgegen den Vorhersagen der Meteorologen war auch weit und breit kein Gewitterwölkchen zu sehen. Die Gunst der Stunde nutzte eine Mainzer Abordnung mit Annemie, Gaby, Roland, Roger und weiteren zu einem Besuch auf der Boulebahn an der Fähre in Mittelheim. Dann waren da noch viele Spieler aus den Kursen des Boule-Club RHEINGAU, ganz neue Gesichter (Hallo Bart) und natürlich eine Reihe vertrauter SpielerInnen aus dem Rheingau. Und zu Besuch am Rhein waren Jürgen „Joppo“ Albers und Karen Wallot aus Darmstadt.

Weiterlesen

Boulespieler feiern französischen Nationalfeiertag

Die Tische in den französischen Nationalfarben geschmückt und voller Köstlichkeiten beim Picknick vor dem Weinstand Zur Feier des 14. Juli hatten der Boule Club Rheingau einige Tische am Weinstand an der Fähre in Mittelheim in den französischen Nationalfarben „bleu – blanc – rouge“ geschmückt. Eingeladen waren nicht nur die Rheingauer Boulespieler sondern auch die Mitglieder des Freundeskreises Denicé-Beaujolais. Doch bevor es zum gemeinsamen Picknick ging, war noch für einen Teil der Boulespieler die dritte Einheit des Boule-Einführungskurses zu absolvieren.

Weiterlesen

14. Juli: Boulespieler feiern französischen Nationalfeiertag am Rhein

Wunderschön gelegen - die Boulebahn und der Weinstand am Rhein neben der Fähre in Mittelheim. Boule bzw. Pétanque hat seine Wurzeln unzweifelhaft in Frankreich. Nicht nur, dass französische Mannschaften ein Abonnement auf den WM-Titel haben – nein auch bei kleinen Turnieren in südwestlichen Regionen (Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg) ist oft das Ende aller Träume erreicht, wenn man auf eine Mannschaft aus dem westlichen Nachbarland trifft. Aber sehen wir es einfach so: Wir können dabei etwas lernen.

Richtig gut fortgeschritten ist man im Rheingau inzwischen in der Kunst des Feierns. Liegt der Grund dafür in den vielen französischen Ursprüngen, die in manchen Familiennamen deutlich werden, an den Verschwisterungen einiger Rheingaugemeinden mit französischen Partnergemeinden oder einfach nur an der Weinkultur, die der Rheingau mit vielen französischen Regionen gemeinsam hat? Was auch immer der Grund sein mag – egal, der Boule Club Rheingau lädt am 14. Juli ab 18:00 Uhr zu einem gemütlichen Zusammensein anlässlich des Französischen Nationalfeiertags an die Boulebahn und den Weinstand an der Fähre in Mittelheim ein. Boulespieler und Gäste aus dem Rheingau (unsere Wiesbadener Freunde zählen wir einfach mal dazu) sind herzlich willkommen.

Weiterlesen

Bouleplatz in Geisenheim offiziell übergeben

In Geisenheim am Rheinufer ist in der Nähe des Weinstands Anfang April ein neuer Bouleplatz entstanden. Auf dieser Webseite wurde am 11. April darüber berichtet. Nun wurde durch den Ortsbeirat der Bouleplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben. Wiesbadener Tagblatt und Wiesbadener Kurier berichten nahezu wortgleich am 3. Juli über diese kleine Übergabefeier, bei der Boulespieler, soweit man erkennen kann, leider nicht anwesend waren. Während das Tagblatt seinen Bericht mit dem Zitat „Schönster Bouleplatz im ganzen Rheingau“ überschreibt und dabei gegen die Regel, mit Superlativen äußerst vorsichtig umzugehen, verstößt, schreibt der Kurier vorsichtiger und zutreffend „Kugeln fliegen unter der Kastanie“.

Weiterlesen

Weinstand an der Fähre öffnet am 4. April

Im vergangenen Jahr gab es zur Eröffnung traumhaftes Wetter und unglaublich viele Besucher. Das Gleiche wünschen wir Euch und uns auch für dieses Jahr. Anfang April – Sommerzeit – Beginn der Boule-Sommersaison — das bedeutet auch: Der Weinstand an der Fähre in Mittelheim hat wieder geöffnet. Das Weingut Blümlein eröffnet in diesem Jahr den Reigen der Weingüter. Bis zum 6. Oktober präsentieren 13 Weingüter aus Winkel und Mittelheim ihre Erzeugnisse. Besonders gespannt sind wir auf Weine aus dem „Superjahrgang“ 2007.  Anfang Juli (4. – 7.7.2008) gibt es wieder eine Gemeinschaftswoche.

Weiterlesen