Schlagwort-Archive: Weinstand

Boule in Martinsthal

Noch ein letztes Handanlegen vor dem SpielWährend in Kassel die Bundesligateams ihren Deutschen Meister im Pétanque ermittelten, fand in Martinsthal eines der vielen kleinen Bouleturniere statt, die den Teilnehmern viel Spaß bereiten und gleichzeitig den Unterbau für den Spitzensport bilden. Hans-Peter Seiffardt hatte im Namen des CDU-Ortsverbands Martinsthal an den dortigen Wein- und Schlemmerstand eingeladen. In dessen unmittelbarer Nähe befindet sich die Boulebahn. Leider wird die sehr wenig genutzt, was angesichts der sehr schönen Lage eher unverständlich ist. So war im Vorfeld auch ein wenig Renovierungsarbeit notwendig. An diesem Sonntagvormittag fanden sich allerdings neun Mannschaften mit je drei Mitspielern ein. Der Spielmodus war schnell vereinbart und so konnten die Spiele beginnen. Absolute Hobbyspieler und „Beinahe-Profis“ spielten einträchtig miteinander. Bemerkenswert: Dabei wurden auch gemeinsam Kugeln über Parteigrenzen hinweg geworfen – aber nicht gegeneinander, sondern mit gleichem Ziel. Das Wetter spielte mit und so wurde es ein gemütlicher Nachmittag, an dem alle ihre Freude hatten. Der überdurchschnittlich gut ausgestatte Weinstand tat ein Übriges, die gute Stimmung unter den Teilnehmern zu fördern. Weiterlesen

Einweihung der Boulebahn in Mittelheim

Strahlende Sieger unter vielen Gewinnern - Philippe Boulanger, Barbara Ritter und Peter Weise aus Wiesbaden bei der Übergabe der Präsente durch Walter Weishaupt Ein kleines Boulefest unter Freunden war die Einweihung der Boulebahn am Rhein. Gäste aus dem Freundes- und Bekanntenkreis der Initiatoren sowie eine Reihe von zufällig vorbei kommenden Besuchern konnten acht eingeladene Mannschaften beim Boulespiel beobachten. Teams aus Kassel, Bad Kreuznach, Mainz und Wiesbaden sowie vier Rheingauer Teams aus Walluf und Oestrich-Winkel ermittelten die beiden Finalisten des kleinen Eröffnungsturniers.

Weiterlesen

Einweihung der Boulebahn am 18. August

Seit Ostern wird auf der neu erbauten Boulebahn am Rhein an der Fähre von Oestrich-Winkel nach Ingelheim gespielt. Aber die offizielle Einweihung steht noch aus. Das soll nun zum Ende der Sommerferien nachgeholt werden. Ein Turnier mit befreundeten Gastmannschaften und Teams aus dem Rheingau soll zeigen, dass Boule spannend und gleichzeitig entspannend ist. Damit wollen die Initiatoren der Boulebahn einem breiteren Publikum zeigen, welche Möglichkeiten dieser Sport für Jung und Alt bietet. Weiterlesen

Boule und Feuerwerk am Rhein

Feuerwerk und Vollmond über der Fähre am Rhein Das Hafenfest in Ingelheim wird traditionell am Montag mit einem Feuerwerk abgeschlossen. Es war Johannes Ohlig, derzeit Betreiber des Weinstands an der Fähre in Mittelheim, der am Sonntagnachmittag die Boulespieler darauf aufmerksam machte. Daraufhin wurde kurzfristig für den Montagabend ein Spielabend verabredet, bei dem man sich die Zeit des Wartens auf das Feuerwerk verkürzen konnte. Weiterlesen

Einweihung des Steinlehrpfads am Rhein

Franz B. Schönleber macht per Urkunde Bürgermeister Weimann an diesem Nachmittag steinreich Die Heimatfreunde Winkel-Mittelheim, vertreten durch Franz Bernhard Schönleber und Waldemar Ganz, übergaben am Sonntagnachmittag den neu eingerichteten Steinlehrpfad am Rhein dem Bürgermeister der Stadt Oestrich-Winkel und damit den Bürgern der Stadt und deren Gästen. Steine aus ganz Hessen sollen ihre Geschichte erzählen. So wurde ein Stein durch die Verschiebung der Kontinentalplatten aus dem Bereich zwischen Südamerika und Afrika bis in der Bereich des heutigen Oestricher Waldes transportiert. Weiterlesen

Erster offizieller Spieltag

Endlich kann auf der neuen Boulebahn gespielt werden und dazu gibt es noch allerbestes Wetter Ostern – Herrliches Wetter – alle scheinen unterwegs. Hochbetrieb an der Fähre und am Weinstand. Auch auf der Boulebahn finden sich bei diesem Wetter jeden Tag Spieler ein – zum Schluss auch noch ein paar Osterwanderer, die gerne noch eine Partie Boule anhängen. So stellt man sich das Ergebnis des Projektes „Belebung des Rheinufers“ vor. Da vergisst man schon fast den Feiertagsstau auf der B42 und ist froh, dass man hier wohnt.

Saisoneröffnung am Weinstand

Karfreitag 2007 - traumhaftes Wetter und der Weinstand hat schon geöffnet Saisoneröffnung am Rheinufer in Mittelheim. Am Karfreitag öffnete der Weinstand an der Fähre. Bei strahlendem Sonnenschein herrschte ein Andrang wie selten. Auf der neuen Boulebahn neben dem Weinstand wurden die ersten Kugeln gespielt. Wie erwartet gab es dabei viele Zuschauer und manchen, der sich auch zu fragen traute. Da inzwischen auch die Leihkugeln am Weinstand deponiert sind, werden sich bald auch die Mutigen trauen, mitzuspielen. An den Ostertagen wird es Nachmittags für interessierte Anfänger eine Kurzeinführung in das Boulespiel geben (ca. 1 Std.) – gespielt wird natürlich auch. Gäste herzlich willkommen!

Die Stadt Oestrich-Winkel gibt ihre Zustimmung

Bürgermeister Paul Weimann übermittelt die Zustimmung der Stadt zum Vorhaben einer Boulebahn am Leinpfad / am Weinstand Winkel – Mittelheim. Die konkrete Umsetzung kann beginnen. Wenn alles klappt, können wir zu Ostern (Eröffnung des Weinstands) die erste Partie auf der neuen Bahn spielen.

Winzer stimmen zu

Johannes Ohlig teilt mit, dass bei den Mitgliedern der Weinstandgemeinschaft Winkel / Mittelheim die Idee, in der Nähe des Weinstandes am Rhein eine Boulebahn zu errichten, auf breite Zustimmung gestoßen ist. Die Winzer sind auch bereit, für Gäste eine Anzahl Leihkugeln zu verwahren, damit auch Interessierten die Möglichkeit zu einer Partie Boule am Rhein gegeben wird.